Bauernverband im antiken Makedonien

Passau. Der Bayerische Bauernverband begibt sich vom 3. bis 10. April auf die Spuren des antiken Makedonien, dessen Gebiet sich heute durch geschichtliche Wirren auf mehrere Länder verteilt. Alexander der Große wurde als Königssohn von Makedonien geboren und eroberte das größte Reich in der Geschichte der Antike. Das heutige Mazedonien, ein Teil der ehemaligen jugoslawischen Republik, ist ein Binnenstaat, der an Serbien, Bulgarien, Griechenland, Albanien und den Kosovo grenzt. Die Reise beginnt in Skopje, der Hauptstadt Mazedoniens und führt über Sofia, die Hauptstadt Bulgariens, nach Bansko a...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.