Kritik an antisemitischen Äußerungen

Linksjugend-Landesarbeitskreis Shalom fordert Distanzierung nach Auftritt von AfD-Politikerin

Rotthalmünster. Unter dem Motto "Stadt, Land, Schluss" hat die AfD in Rotthalmünster ein Treffen mit Landesvorstandsmitglied Iris Wassill abgehalten, bei dem in erster Linie die Problematik der unkontrollierten Migration thematisiert worden war. Der Landesarbeitskreises Shalom der Linksjugend [´Solid] Bayern kritisiert die Einladung Iris Wassills in den Landkreis Passau. Der Vortrag sei an anderen Orten bereits gehalten worden und hätte dort antisemitische Äußerungen sowie Verschwörungstheorien enthalten, heißt es in einer Presseerklärung. Die Referentin habe von "Geldeliten" gesprochen, die d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.