Die Lücke für Radler wird kleiner

Radwegebau von Straßkirchen bis Stephansposchings Bahnhof – 2023 Lückenschluss bis Plattling

Stephansposching. Heuer müssen Gäste des Gäuboden-Fests noch auf Sonderzüge der Bahn ausweichen. Doch mittelfristig können Plattlinger und Stephansposchinger nicht nur auf den Gleisen, sondern auch neben ihnen bis nach Straubing fahren – mit eigener Muskelkraft oder unterstützt vom E-Motor auf dem Fahrrad. Die Radweg-Bauarbeiten in den Bauabschnitten eins und zwei, die Straßkirchen mit dem Stephansposchinger Bahnhof verbinden, sind nun gestartet. Ab Ende September soll der Radweg mit einer glatten Asphaltdecke so weit befahrbar sein. Der Lückenschluss nach Plattling soll – Stand ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.