Steigende Kosten zwingen zum Handeln

Der Werkausschuss wird sich mit dem künftigen Strompreis auseinandersetzen müssen. Über steigende Kosten, Herausforderungen und den Energiemarkt spricht Stadtwerke-Leiter Stefan Kopp im PZ-Interview.

"Moskau dreht Gashahn weiter zu", titelte kürzlich die Plattlinger Zeitung. Herr Kopp, warum sollte sich jemand, der mit Hackschnitzeln heizt, sein Auto mit Benzin betankt und seine Bratwurst mit Holzkohle grillt, dennoch Gedanken über steigende Gaspreise machen?
Stefan Kopp: Wenn der Gaspreis in die Höhe schnellt, muss natürlich auch der Gaskraftbetreiber höhere Preise bezahlen − somit steigt auch der Strompreis. Damit betrifft es auch den Hackschnitzel-Heizer.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.