Ein Schäfchen, zwei Schäfchen...

Wie eine schier endlose Schafsherde (einfach mal zum Einschlafen zählen) oder ein riesiger Berg an Zuckerwatte – so sehen die Wolken aus, die PZ-Leser Sigi Pex am Dienstag um ca. 18.30 Uhr im Himmel über Plattling fotografiert hat. Nun heißt es über die Schäfchenwolken, wie sie tatsächlich auch genannt werden, dass sie Regenwetter ankündigen können. Wenn Altocumulus-Wolken, wie sie bei Experten heißen, auftauchen, dann ist das ein Zeichen für eine gewisse Labilität in den mittleren Höhen unsere Atmosphäre. Ein Wetterwechsel ist laut Vorhersagen in Plattling und Umgebung aber erstmal nic...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.