Erster Bauabschnitt beendet

Sanierung der Kläranlage liegt gut im Zeitplan – Ende 2022 soll alles fertig sein – Betrieb der Kläranlage und Bauarbeiten müssen ineinander greifen

Plattling. Zu Baustellen, die gut im Zeit- und Kostenplan liegen, gehe er besonders gerne, hat Bürgermeister Hans Schmalhofer gesagt. Im August 2019 war Baubeginn, jetzt, im Juni 2021 ist der erste Bauabschnitt der Generalsanierung und Ertüchtigung der Plattlinger Kläranlage fertig, neun von 16 Millionen Euro sind verbaut. Die Kläranlage wird auf den künftigen Bedarf ausgelegt. Die Vorklärbecken sind saniert, zwei große, runde Nachklärbecken sind in Betrieb. Sie sind 3,90 Meter tief, damit sich der restliche Belebtschlamm gut absetzen kann, ihre Beckenmauern ragen hochwassersicher über einen M...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.