"Der schönste Platz von Wallersdorf"

Rudi Wenzl kümmert sich seit 36 Jahren um das Sebastiani-Kirchlein und eine besondere Linde

Wallersdorf. Ein Pärchen aus Altötting parkt, steigt aus, geht auf den Baum zu. Die Frau umarmt ihn und ist ganz begeistert: "Ich spür die Energie – unglaublich." Sie streichelt ihn, verharrt ein paar Minuten, dann sind sie wieder verschwunden. "Ich hab noch nie was gespürt", sagt Rudi Wenzl, der sich seit 36 Jahren um diesen Baum kümmert, und trotzdem lächelt er nicht über dieses Erlebnis, denn auch er weiß um die Besonderheit dieses Ortes, des Sebastiani-Kirchleins von Wallersdorf, mit dem Wahrzeichen, einer Linde. "Es ist ein super Platz, der schönste Platz von Wallersdorf. Hier ist ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.