"Stadt-Land-Spielt" – Steinzeitsprache, Elendsindex und Fliesenmosaike

Bei der ersten öffentlichen Veranstaltung im neuen "Haus zur Jugend" im Luna Park warteten über 3000 Karten- und Brettspiele auf Groß und Klein

Plattling. Es war die erste öffentliche Veranstaltung, die der Kreisjugendring Deggendorf in den neuen Räumlichkeiten im Luna Park ausgerichtet hat. Bei "Stadt-Land-Spielt" kamen etwa 40 große und kleine Spieler zusammen, um Neuheiten zu entdecken und Spieleklassiker kennenzulernen. Bei freiem Eintritt konnten die Besucher eine Auswahl von über 3000 Karten- und Brettspielen ausprobieren. Zu finden war dabei alles, von den bekannten und noch immer beliebten Klassikern wie Kniffel, Bingo oder Mensch-Ärgere-Dich-Nicht in diversen Varianten bis hin zu den Spielen des Jahres. 2018 trägt diesen Tite...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.