Piding am 11.07.2020

"Bedingungen schlecht bis katastrophal" Piding"Bedingungen schlecht bis katastrophal" Piding. Ein alter Ball liegt in einer Pfütze, zwei junge Fußballer betreten den vom Regen der vergangenen Tage noch nassen Rasen des Trainingsplatzes zwischen dem großen Fußballfeld und der Autobahn, um etwas zu kicken. "Das ist kein angelegter Sportplatz, sondern einfach eine Wiese", blickt Sebastian Schedlbauer auf das Pidinger Grün. Der 2...
PidingAndere Projekte haben derzeit Vorrang Piding. Überrascht war Bürgermeister Hannes Holzner, als er auf Nachfrage der Heimatzeitung am Telefon von der Kritik der Fußball-Abteilung des ASV Piding am Sportplatz und der Infrastruktur erfuhr (siehe Bericht oben). "Grundsätzlich sind derzeit andere Projekte vorrangig zu behandeln", umreißt der Rathauschef die Ausgangssituation...
Mit Giovane Elber in der Bayern-Loge PidingMit Giovane Elber in der Bayern-Loge Piding. Oft entstehe der Eindruck, dass das Ehrenamt in der Öffentlichkeit nur zu bestimmten Zeitpunkten wichtig erscheint, kritisiert Ingo Pilz (siehe Bericht oben). Da freute ihn eine Ehrung ganz besonders. Noch vor Corona war der 47-Jährige gemeinsam mit seiner Frau Ellen im Februar in die Allianz-Arena in München eingeladen...
PidingZigarette im Weihwasser Anger. Zwei handgeschriebene Zettel mit satanistischem Inhalt hat ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 12 und 19 Uhr in den Altarraum der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt in Anger geworfen. Das berichtet die Polizei Bad Reichenhall in einer Presseaussendung. Zudem habe jemand im Gebäude eine Zigarette geraucht und diese im Weihwasserbecken...
PidingArbeiten an der Fallgrabenstraße Anger. Notwendige Straßenbauarbeiten müssen ab Montag, 13. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 14. August, an der Fallgrabenstraße in Anger durchgeführt werden. Darauf weist die Gemeinde Anger in einer Pressemitteilung hin. Eine Umleitungsstrecke für die Anlieger ist eingerichtet. Durch die Arbeiten könne es zu Lärmbelästigungen kommen...
Piding60000 Euro für Fußwegausbau Anger. Über 60000 Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm kann sich die Gemeinde Anger freuen. "Das Geld fließt in den Ausbau des Fußwegs vom Dorfplatz Richtung Unteranger", heißt es aus dem Angerer Rathaus. Rund 24 Millionen Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm verteilen sich auf 83 Städte und Gemeinden in Oberbayern...