BEGRÜßUNGSGELD

Piding. Jeden ihrer neugeborenen Bürger bedenkt die Gemeinde mit einem Begrüßungsgeld in Höhe von 100 Euro, die Summe weist keinen bestimmten Verwendungszweck auf. Die Finanzspritze können Pidinger gemeinsam mit einem Begrüßungspaket im Rathaus abholen, das den jungen Eltern in den ersten Wochen eine Hilfestellung sein soll. Darin sind unter anderem ein Schreiben des Bürgermeisters, Flyer von Schwangerschaftsberatungsstellen und Familienbüros sowie der Familienwegweiser zusammengestellt. Dazu arbeitet das Rathaus mit der Familienförderstelle am Landratsamt zusammen und kooperiert mit verschied...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.