MdL Steiner unterstützt Antrag auf Wolfs-Abschuss

Risse in Aufham und Bergen von demselben Tier verursacht – Männchen bisher noch nicht in Deutschland bekannt

Aufham/ Bergen/ München. "Der Wolfsriss in Bergen wird auch im bayerischen Landtag ein Nachspiel haben." Das hat der Traunsteiner Stimmkreisabgeordnete, Klaus Steiner (CSU), Mitglied im Agrar- und Umweltausschuss des Landtags, angekündigt. Wie berichtet, waren Ende Oktober fünf Schafe in Bergen getötet worden, an Allerheiligen schlug derselbe Wolf in Aufham zu, wie nun Genanalysen des Landesamts für Umwelt ergaben (siehe Kasten). "Wir können nicht zusehen, wie eine falsch verstandene Wolfsromantik die Weidehaltung und die Almwirtschaft in unserer Region kaputt macht. Seit Jahren bemühen wir un...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.