Dem "Schlüpferstürmer" den Garaus gemacht

Gemeinde lässt Schmierereien am Freizeitgelände entfernen – Holzner appelliert an Vernunft der Bürger

Piding. Künftig bleibt den Kindern in Piding der unerwünschte Sexualkundeunterricht auf dem Freizeitgelände also erspart: Die Gemeinde hat die anzüglichen Schmierereien (wir berichteten) auf der Spielplatzhütte wie "Schlüpferstürmer of Piding" und andere nicht zitierfähige Dinge entfernen lassen. Auch gezeichnete männliche Geschlechtsteile sind nicht mehr zu sehen. Dass der "Schlüpferstürmer" jetzt nur noch im Zeitungsarchiv existiert, ist dem Bauhof zu verdanken, dessen Mitarbeiter die Verunstaltungen weggeschliffen haben. Unmittelbar nach der Berichterstattung in der Heimatzeitung sei über d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.