Verjüngung im Bergwald

Bund Naturschutz diskutiert mit Vertretern des Forstbetriebs Berchtesgaden

Inzell. Naturkatastrophen werden nicht weniger, und um die Folgen einzuschränken, spielt der Wald eine wichtige Rolle. Waldverjüngung mit einem großen Tannenanteil ist das Ziel für die Zukunft, und über die diesbezüglichen Erfolge bisher machte sich der Bund Naturschutz (BN) zusammen mit dem Forstbetrieb Berchtesgaden ein Bild über den gegenwärtigen Zustand. Exkursionsorte waren das Revier in Siegsdorf (Eschenforst), Inzell (Aiglbeerwald nahe Falkensee) und die Reviere Berchtesgaden Ost (Schwarzort, Dahlsen) und Berchtesgaden West (Weißwand und Nierntal). Dr. Daniel Müller, Leiter des Forstbet...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.