Florian Pichler im Triops-Trubel

Anfragen von Bayern 2 und CJD

Piding. Ein großes Echo hat der Bericht der Heimatzeitung über den Pidinger Triops-Züchter Florian Pichler gefunden. Anfang der Woche nahm plötzlich ein Reporter des Radiosenders Bayern2 Kontakt zu dem 26-Jährigen auf – mit dem Wunsch, ein Interview am kommenden Samstag auszustrahlen. Offen wie er ist, sagte Pichler freilich zu, am Dienstag wurde das Gespräch aufgezeichnet, erzählt er der Heimatzeitung. Doch beim Interesse des Radiosenders blieb es nicht: Auch das CJD Berchtesgaden fragte beim Pidinger an, ob er nicht mit seinen Tierchen in den Biologie-Unterricht kommen wolle. Diese An...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.