Der "Ernst" des Lebens als bester Freund

44 Mädchen und Buben am Dienstag in der Pidinger Schulfamilie begrüßt

Piding. Anders als sonst war dieser Tag: Die Erwachsenen blickten dabei auf die Einschulungsfeiern in der Vor-Coronazeit zurück. Für die Kinder war gestern auch so ein ganz besonderer Tag – Pandemie hin oder her. Statt Kindergartenrucksack hieß es Schulranzen schultern. Und natürlich durfte auch die Schultüte nicht fehlen – vom Dinosaurier bis zum Schmetterling, vom Fußballer und Einhorn bis zur bunten Unterwasserwelt reichten die teils selbstgebastelten Verzierungen. Was wohl drin sein könnte, fragte Konrektorin Lisa Schmid. Die Antworten waren vielfältig wie die Tüten selbst: G...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.