Junge Natur-Wohltäter

Höglwörth. Ein bisschen frische Frühlingsluft schnappen – und dabei nicht nur für die Gesundheit, sondern gleichzeitig auch etwas Gutes für die Natur tun: Das war am Wochenende für fünf fleißige Höglwörther angesagt. Rund um den Höglwörther See führte die kleine Unrat-Befreiungstour von Lisa, Feyza, Laura, Bella und Bennet. "Man glaubt kaum, was man da so alles findet", schreibt Kristian Müller, der den jungen Fünfer-Trupp begleitet und fotografiert hat, in seiner E-Mail an die Redaktion der Heimatzeitung: Zigarettenstummel, Kunststoff-Verpackungen von Süßigkeiten, Bierflaschen –...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.