Pidinger Klettersteig wieder geöffnet

Piding. Wie die Gemeinde Piding auf ihrer Internetseite mitteilt, ist der Pidinger Klettersteig nach umfangreichen Unterhaltsarbeiten seit wenigen Tagen wieder geöffnet. Laut www.berchtesgaden.de ist der Pidinger Klettersteig eine schwere, lange und steile Steiganlage durch die Nordabstürze des Hochstaufens. Kraft und Kondition sind Voraussetzung, um ihn zu begehen. Unter der Leitung des Pidingers Sepp Reichenberger sei der Steig im Jahr 2003 in 1500 Arbeitsstunden ehrenamtlich errichtet worden, die Gemeinde bezahlte die Materialkosten. Der Steig ist nur für absolut geübte Bergsteiger machbar...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.