Alte Obstsorten vor dem Aussterben retten

Mit Biodiversitätsprojekt entlang den Alpen ein Stück Heimat erhalten – Birnenraritäten im Landkreis

Berchtesgadener Land. Seit dem Jahr 2015 werden in den sechs Landkreisen entlang der Alpenkette im Auftrag der Regierung von Oberbayern seltene Apfel- und Birnensorten gesucht. Dabei wurden bisher rund 250 Bäume entdeckt, deren Früchte selbst von namhaften deutschen Sortenkundlern nicht bestimmt werden konnten. Diese unbekannten oder "vergessenen" Sorten zu erhalten und in Sortenerhaltungs- und Schaugärten der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ist das Ziel eines über fünf Jahre laufenden Biodiversitätsprojekts, teilt das Landratsamt Berchtesgadener Land in einer Presseaussendung mit. In die...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.