SPD wählt Landratskandidaten

Roman Niederberger aus Piding einstimmig nominiert – Sozialer Wohnungsbau und besserer ÖPNV

Berchtesgadener Land. Die SPD geht mit Roman Niederberger in das Rennen um den Posten des Landrats, der im kommenden März neu gewählt wird. Der 46-jährige Oberregierungsrat aus Piding wurde am Montagabend bei einer öffentlichen Versammlung von Delegierten aus dem Berchtesgadener Land im "Brenner Bräu" in Bischofswiesen einstimmig gewählt. Als neuer Landrat will er vor allem bei den Themen gutes und bezahlbares Wohnen, Vorfahrt für Vernunft in der Verkehrspolitik und soziale Gerechtigkeit für Fortschritt sorgen, heißt es in der Presseaussendung der SPD. 28 Deligierte bei Aufstellungsversammlung...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.