Eine ungewöhnliche Malerin

Zoe Haringer (14) ist Künstlerin trotz ihrer Querschnittslähmung – Sie betreibt einen eigenen Online-Shop und bestückt Ausstellungen

Roßbach. Ein Abbild von Monets "Japanischer Brücke", ein Porträt einer Frau, das nur aus farbigen Punkten besteht, ein buntes Auge und eine pastellfarbene Libelle – Zoe Haringer hat schon viele Bilder gemalt. Eigentlich ist es kein ungewöhnliches Hobby für eine 14-Jährige. Aber: Sie ist querschnittsgelähmt und kann weder ihre Beine noch ihre Arme bewegen. Stattdessen malt sie mit dem Mund. Und Werke der Roßbacherin können sich sehen lassen – sei es in diversen Ausstellungen oder aber als Motiv auf T-Shirts, Tassen und weiteren Dingen im Onlineshop "Zoes Mundart". Dass man online ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.