Krematorium soll erweitert werden

Bauausschuss votiert einstimmig für Befreiung vom Bebauungsplan Mitterhof

Eggenfelden. Der Bau- und Umweltausschuss hatte sich in seiner jüngsten Sitzung mit einem Antrag auf Baugenehmigung für die Erweiterung des bestehenden Krematoriums um eine dritte Ofenlinie und Räume für eine zweite Leichenschau im Gewerbegebiet Mitterhof zu befassen. Der Betreiber beantragte dabei auch eine Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans. Bürgermeister Martin Biber nannte gleich einmal die Gründe für die geplante Erweiterung. Zum einen bedürfe es aufgrund steigender Einäscherungszahlen einer weiteren Ofenlinie, zum zweiten habe der Freistaat Bayern jetzt eine zweite Leiche...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.