Defibrillator und Patientenmonitor

BRK führt neue Gerätegeneration im Rettungsdienst ein – Wichtiges Instrument für Telenotarzt

Pfarrkirchen. Im Rettungsdienst geht es jeden Tag um Leben und Tod, hier zählt jede Sekunde. Um die Einsätze noch effektiver und sicherer durchführen zu können, wird der Rettungsdienst des BRK Rottal-Inn nun Zug um Zug mit einem neuen modularen Patientenmonitor und Defibrillator ausgestattet. Das wegweisende Gerät der neuesten Generation hört auf den Namen corpuls C3T und wird von der Firma GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH in Kaufering bei Landsberg am Lech entwickelt und produziert. Die Anschaffung neuer Geräte für den Rettungsdienst wird notwendig, da nach einer Änderung im Baye...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.