Zahl der Geburten wieder unter der 50er-Marke

Dennoch ein Top-Wert – Marktgemeinde hat 5240 Einwohner – Statistik des Standesamtes

Triftern. Die im Hinblick auf künftige Schülerzahlen bedeutsame 50er-Schwelle bei den Geburten ist im vergangenen Jahr, wie aus der Statistik des Standesamtes hervorgeht, mit 49 nicht überschritten worden. 2020 hatte es mit 54 Neugeborenen die Höchstzahl im vergangenen Jahrzehnt gegeben. Auch bei den Eheschließungen trat von 31 auf 25 ein Rückgang ein. Gleich geblieben ist die Zahl der Sterbefälle (58), die knapp über dem Mittelwert von 56 im gleichen Zeitraum liegt. Auch wenn bei den Geburten die Rekordmarke von 2020 nicht erreicht wurde, ist die Zahl von 2021 ein Top-Ergebnis im Markt, das z...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.