Kontakt vertiefen

Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München besucht Palliativstation

Pfarrkirchen. Die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) und die Palliativstation der Rottal-Inn-Kliniken am Krankenhaus in Pfarrkirchen wollen künftig noch enger zusammenarbeiten. Dies wurde bei einem Besuch von AKM-Vertretern in der Pfarrkirchner Palliativstation vereinbart. Klaus Darlau und Katharina Deeg vom regionalen Zentrum Niederbayern der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) trafen sich mit dem Pflegeteam der Palliativstation sowie deren Chefärztin Dr. Alexandra Fuchs. "Seit zwei Jahren arbeiten die Stiftung AKM und unsere Palliativabteilung sehr gut zusammen", beton...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.