Reiser: "Verhalten des Landrats unerträglich"

Grüne üben nicht nur wegen der möglichen Boni für die Klinik-Vorstände harsche Kritik an Fahmüller

Pfarrkirchen. Die Kreistagsfraktion der Grünen fordert ein "Umdenken in der Landkreis-Spitze" und kritisiert Landrat Michael Fahmüller (CSU) heftig – nicht nur in Zusammenhang mit dem Prüfbericht zu den Rottal-Inn-Kliniken und den möglichen Boni für die Vorstände. Der Umgang des Landrats mit den Problemen im Landkreis gleiche sehr den Darbietungen der CDU-Fraktion im Bundestag, sagte Sprecher Günther Reiser bei der jüngsten Sitzung der Fraktion in Prienbach: "Skandale unkommentiert lassen und Minierfolge in der Presse aufblähen. Es ist unerträglich, wie Michael Fahmüller zu den Vorwürfe...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.