Versuchter Betrug

Bad Birnbach. Ein Fall von versuchtem Betrug wurde der Polizei gemeldet. Ein 57-Jähriger aus Bad Birnbach hatte sich auf einem Internetportal angemeldet und dort seine Dienste angeboten. Darüber erhielt er einen Auftrag aus Großbritannien. Die Person gab an, in Kürze ins Rottal ziehen zu wollen, und eine regelmäßige Kinderbetreuung zu brauchen. Als Vorschuss übersandte der vermeintliche Auftraggeber einen Verrechnungsscheck über 4600 Euro. Dieser wurde in der Bank sofort als Fälschung erkannt. Somit entstand kein Schaden. Üblicherweise bitten die Täter bei dieser Masche den Geschädigten um ein...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.