Lesenswertes "Denkmal" für die Rott

Eggenfeldener Autor Fred Haller stellt kleines, aber feines neues Werk vor

Eggenfelden. "Ich bin schon etwas stolz darauf, dass ich gebeten wurde, eine Geschichte zu dieser wunderbaren Sammlung beizutragen", sagt der Eggenfeldener Autor Fred Haller, als er das neue Werk aus dem renommierten Verlag Lichtung aufblättert. In der Anthologie "Flüsse" hat er den Part übernommen, die Rott als einen typischen niederbayerischen Fluss zu würdigen. Gelungen ist ihm dies mit einer Kurzgeschichte, die so, wie sie geschrieben ist, durchaus passiert sein könnte. Fred Haller, geboren 1967, wuchs, wie er selbst sagt, in einem "sehr überschaubaren Dorf" in der Nähe von Simbach bei Lan...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.