Veterinäramt räumt Gnadenhof

Behörde vollzieht Tierhalteverbot gegen Besitzer Wolfgang Berry – Der spricht von "Racheakt"

Haarbach. Um 10 Uhr vormittags kamen sie: zwei Streifenwagen und vier Lastwagen. Insgesamt 13 Männer und Frauen – Polizisten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Veterinäramts Passau. Sie kamen am Donnerstag auf den Gnadenhof von Wolfgang Berry in Unteruttlau (Lkr. Passau) – und lösten dort die Pferdehaltung auf. Das Veterinäramt hat damit das vor Monaten angeordnete Tierhalteverbot vollzogen. Die Einsatzkräfte nahmen Pferde, Esel und Ponys mit. Der 75-jährige Wolfgang Berry führt zusammen mit seiner Partnerin Hannelore Fischer (76) in Unteruttlau das Vereinsprojekt "Horse ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.