Nicht im Sinne des Tierwohls

Vorsitzender des Geflügelzuchtvereins kritisiert das Hin und Her bei der Stallpflicht

Pfarrkirchen. Nachdem Ende November 2020 das Vogelgrippevirus bei Enten in Bad Füssing festgestellt worden war, wurde für den Landkreis Rottal-Inn und für Teile des Nachbarlandkreises Passau eine Stallpflicht für Geflügel angeordnet. Diese sollte verhindern, dass Hausgeflügel mit Wildvögeln in Kontakt kommen und so der Vogelgrippevirus weiterverbreitet wird. Am 1. Februar wurde diese Stallpflicht vom Landratsamt wieder aufgehoben (wir berichteten), nur um wenige Tage später von der Regierung von Niederbayern wieder in Kraft gesetzt zu werden. Dieses Hin und Her stößt bei den Geflügelzüchtern d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.