"Auch wir wollen sauberes Grundwasser"

Neue Düngeverordnung: Initiative von Landwirten wehrt sich gegen Ausweitung der "Roten Gebiete"

Pfarrkirchen. Die Landwirtschaft im Landkreis hat aus ihrer Sicht mit einem neuen Problem zu kämpfen: Die Ausweisung der so genannten "Roten Gebiete", in denen die Möglichkeiten zur Düngung landwirtschaftlicher Flächen deutlich eingeschränkt ist, hat dazu geführt, dass gerade in Rottal-Inn und in direkt angrenzenden Regionen die Zahl dieser Flächen deutlich angestiegen ist. Dies in einem Ausmaß, das im Freistaat fast schon einzigartig ist: Die Gesamtfläche der "Roten Gebiete" ist jetzt fast doppelt so groß wie noch vor wenigen Monaten. Grund für diese Vermehrung ist der Grundwasserkörper "G124...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.