Von Corona und Armut

Luise Eisenreich macht sich für Hilfsprojekt in Nepal stark

Bad Birnbach. Corona hat Deutschland getroffen, keine Frage. "Aber es geht uns vergleichsweise gut", sagt Luise Eisenreich im Gespräch mit der PNP. Sie hat den Vergleich, denn die Bad Birnbacherin engagiert sich seit vielen Jahren für Nepal, hat dorthin enge freundschaftliche Bande geknüpft, unter anderem zu Bhagwan Karki. Alles begann vor einigen Jahren mit dem 50. Geburtstag von Luise Eisenreich. Damals bekam sie eine Traumreise nach Nepal von ihrer Familie geschenkt. Es folgten mehrere Aufenthalte im einstigen Königreich – und Gegenbesuche. Luise Eisenreich kennt die Situation in dem...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.