Titel-Hattrick im Visier

Kart: Christoph Mutzl (Pfarrkirchen) startet in diesem Jahr mit eigenem Team

Pfarrkirchen. Das Corona-Virus macht auch vor dem Rennkalender der Kart-Fahrer keinen Halt. Der für das letzte Wochenende vorgesehene Auftakt im ADAC-Kart-Cup ist verschoben worden genauso wie die Kart-Trophy-Weiß-Blau, die Anfang April loslegen wollte. "Das ist alles komplett neu, aber es heißt jetzt, Solidarität für die ältere Generation zu zeigen und eine Verlangsamung der Ausbreitung zu erreichen", so MC-Motorsport-Teamchef Christoph Mutzl. Der 37-Jährige hat sich 2019 entschlossen, ein eigenes Rennteam zu gestalten und zu leiten. Die Umsetzung kam über den Winter. Die Saison 2020 ist für ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.