Die Geschichte der bayerischen Armee

Seniorenunion besucht Kriegsarchiv

Pfarrkirchen. Das 1885 gegründete Bayerische Kriegsarchiv in München hat die Seniorenunion Rottal-Inn besucht. Es handelt sich um einen Teil des Bayerischen Hauptstaatsarchives und dient der Aufbewahrung von Unterlagen und Materialen der bayerischen Militärgeschichte. Grundstock ist der so genannte "Alte Bestand", dessen Akten bis ins 17. Jahrhundert zurückgehen. Hauptaufgabe des Archivs ist es, eine möglichst komplette Geschichte der Bayerischen Armee vorzuhalten. Archivdirektorin Dr. Martina Haggenmüller begrüßte die Rottaler, die sich bei einem Rundgang überwältigt zeigten von den kilometer...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.