Wo Schwarzspecht und Sommergoldhähnchen trällern

Vogelstimmenwanderung im Ederhölzl – 29 Arten beobachtet – Borkenkäfer hinterlässt auch hier Spuren

Pfarrkirchen. Bei eher kühlem Wetter fanden sich rund 20 interessierte Teilnehmer am Ederhölzl ein. Dort fand eine vom Flora- und Fauna-Experten Walter Sage geleitete Vogelstimmenwanderung statt. Die Führung hatte der Bund-Naturschutz-Ortsgruppenvorsitzende Karl-Heinz Steiner gemeinsam mit der Kreisgruppe LBV-Rottal-Inn, dessen Vorsitzender Hubert Szücs mitwanderte, organisiert. Nach der Begrüßung erklärte Steiner, dass das Pfarrkirchner Ederhölzl vornehmlich ein natürlicher und auf dieser Höhenstufe (400 Meter) typischer Eichen-Hainbuchenwald sei. "So würde hier der Wald aussehen, wenn er von...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.