Luftiger Lausbubenstreich

Brand in Notre Dame erinnert Peter Prinz an Kindheits-Mutprobe auf Kirchturm

Wurmannsquick/Paris. Die schrecklichen Bilder des verheerenden Brandes in der Pariser Kathedrale Notre Dame haben in der Karwoche Menschen auf der ganzen Welt schockiert – auch Peter Prinz, der in Wurmannsquick aufgewachsen ist. Er verbindet ein ganz besonderes Erlebnis mit dem Gotteshaus. Im Alter von sechs Jahren hat er Notre Dame besucht. "Es ist Wahnsinn, dass so etwas passiert ist", sagt Prinz zum Großbrand, bei dem ein Großteil des Dachs samt Vierungsturm einstürzte. "Da habe ich sofort die Fotos von Paris rausgeholt." Ein Bild weckte dabei ganz besondere Erinnerungen in ihm. Es z...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.