Mehr Babys

Zahl der Geburten deutlich gestiegen – Terhaag: Auch Hebammenteam hervorragend aufgestellt

Eggenfelden. 692 Babys sind im vergangenen Jahr auf der Geburtshilfestation der Rottal-Inn Kliniken am Krankenhaus Eggenfelden auf die Welt gekommen. Das bedeutet eine zehnprozentige Steigerung gegenüber dem Vorjahr. "Wir freuen uns natürlich, dass sich eine konstant hohe Zahl von werdenden Eltern für die Geburt an unserem Haus entscheidet", sagten der Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Chefarzt Dr. Jürgen Terhaag, und Klinik-Vorstand Gerhard Schlegl im Gespräch mit der PNP. Beide verwiesen darauf, dass sich nicht nur Frauen aus dem Landkreis für die Geburtshilfe der Rottal...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.