Mann wird Opfer eines Betrugs

Postmünster.Opfer eines Warenbetrugs ist ein 67-jähriger Mann aus Postmünster geworden. Über eine Verkaufsannonce in einer örtlichen Zeitung wurde er auf ein zum Verkauf stehendes Wohnmobil der Marke Dethleffs aufmerksam. Per E-Mail vereinbarte der Mann mit dem Eigentümer die Zahlung auf ein Treuhandkonto in Ungarn. Trotz der Überweisung von 5800 Euro, wurde das Wohnmobil nie geliefert. Ermittlungen wegen Betrugs werden von der Polizeiinspektion Pfarrkirchen geführt. − ref


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.