Polizei warnt vor Ganoven am Telefon

Versuche werden immer mehr und professioneller – Hauptkommissar Hirler: Unbekannten Anrufern mit Misstrauen begegnen

Pfarrkirchen. Die Maschen, mit denen Betrüger den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen wollen, werden immer professioneller, sagt die Polizei. Im Gegensatz zum so genannten "Handwerkertrick", bei dem einem lediglich Wertsachen, die zuhause lagern, gestohlen werden, ziele der Telefonbetrug auf wesentlich größere Summen ab, so Hauptkommissar Rudolf Hirler, stv. Leiter der Pfarrkirchner Inspektion. "Besonders ärgerlich ist es für die Opfer, weil sie ihr Geld dem Ganoven selbst aushändigen." Die Trickbetrüger geben sich nach seinen Worten am Telefon nicht nur als Verwandte wie Enkel oder als Amts...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.