Wo Rechtsextreme Sonnenwende feiern

Partei "Der III. Weg" quartiert sich am Rande von Untergrasensee ein – Großes Polizeiaufgebot

Pfarrkirchen. An den Einfahrten in das Dorf Polizeikontrollen. Auf einem Weg, der zwischen Maisfeldern Richtung Hofroth führt, mehrere Einsatzfahrzeuge. Wer am Samstagnachmittag in Untergrasensee unterwegs war, dürfte sich zunächst einmal die Augen gerieben haben und überrascht gewesen sein von der Polizeipräsenz. Doch diese hatte einen ernsten Hintergrund. Auf einem Hof am Rande des Pfarrkirchner Stadtteils trafen sich Mitglieder und Sympathisanten vom "III. Weg", einer rechtsextremen und vom Verfassungsschutz beobachteten Partei, zum Sonnwendfeuer. Dies bestätigten Polizei, Stadt und Landrat...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.