Botanische Raritäten

Bund-Naturschutz-Exkursion zum Natura-2000-Gebiet Reslberg – Ein "Hotspot" der Biodiversität

Triftern. Ziel einer gut besuchten vegetationskundlichen Exkursion der Bund-Naturschutz-Kreisgruppe Rottal-Inn (BN) war das seit 2004 bestehende Fauna-Flora-Habitat (FFH) Reslberg bei Triftern. Das 120 Hektar große Natura-2000-Gebiet sei Teil des europaweiten Schutzgebietsnetzes, von dem es allein in Bayern 746 Gebiete mit insgesamt 800000 Hektar Fläche gebe, was elf Prozent der Landesfläche entspräche, so der 2. BN-Kreisvorsitzende Dr. Jürgen Riedler, der weiter betonte, "dass das Gebiet ebenso Bestandteil unseres gemeinsamen europäischen Naturerbes ist, für das wir alle eine besondere Verant...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.