Kreistag: Ein Fest reicht

Keine eigene Veranstaltung zum Freistaat-Jubiläum

Pfarrkirchen. Einen Fest- und Feierabend sollte der Landkreis anlässlich "200 Jahre Verfassung" und "100 Jahre Freistaat" organisieren – jedenfalls hatte sich das die ÖDP gewünscht und einen entsprechenden Antrag formuliert. Eine Mehrheit dafür fand sie im Kreistag nicht. Wichtig war Fraktionssprecher Sepp Rettenbeck beim Vorstoß der ÖDP vor allem eins: Der Festredner sollte kein Politiker sein. Vielmehr schlug er vor, dafür den Präsidenten des Bayerischen Verfassungsgerichtshofes, Peter Küspert, zu gewinnen. Die Feier könnte nach der Landtagswahl in der Aula des Pfarrkirchner Gymnasium...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.