PERSONEN UND NOTIZEN

Diskussion zur Digitalisierung Das liberale Bildungswerk für Bayern, die Thomas-Dehler-Stiftung mit dem Programmmanager in der Region Bernhard Gässl (r.), lud zur Diskussion in das Gründerzentrum Passau – den Inn.Kubator – ein. Für die Teilnehmer war es ein interessanter Austausch im Zeichen gelebter digitaler Bürgernähe. Neben Infos zum Gründerzentrums durch Netzwerkmanagerin Tamara Schneider (2.v.r.) gab es Gelegenheit, Praxisbeispiele für digitale Bürgerservices aus der Start-up-Szene Niederbayerns kennenzulernen, wie sie Co-Gründerin Kristina Juse (2.v.l.) von der compose.us ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.