Vielleicht wird’s jetzt was mit dem Philosophensteig

Wegeverbindung ist im Sieger-Entwurf des Uni-Neubaus vorgesehen – Brücke "ins Nichts" wurde vor 35 Jahren gebaut

Die Fußgängerbrücke über die Innstraße in der Nähe des Uni-Philosophicums steht seit 35 Jahren. Jedoch den dazugehörigen "Philosophensteig", den einst gedachten Weg im Hang von der Brücke zum Eingang des Nikolaklosters am kleinen Exerzierplatz, den gibt es bis heute nicht. Es blieb bei einer Brücke "ins Nichts", die auf der anderen Seite der Innstraße endet. Sie ist lediglich eine Straßenquerung für Fußgänger, führt aber sonst nirgends hin. Das könnte sich jetzt ändern: Im Sieger-Entwurf zum Uni-Neubau am Spitzberg ist der Philosophensteig ausdrücklich vorgesehen. Er ist die ideale Wegeverbind...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.