Verrückt: A.S. Fanning

Der Multiinstrumentalist A.S. Fanning – alias Stephen Fanning – präsentierte live im Club Zauberberg Songs aus seinem ausgefallenen und faszinierenden neuen Album "You Should Go Mad". Zu den Themen gehören psychische Erkrankungen. Die Songs nehmen die Form einer Art Monolog an, der scheinbar an jemand anderen gerichtet ist, sich aber letztendlich nach innen in ein gewisses Tauziehen zwischen ihm und seinen eigenen aufgeregten Gedanken verwandelt. Nach außen wirkte der Sänger und seine Band aber alles andere als aufgeregt. − er/Foto: Rott


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.