Ein Stück Innstadt wird Geschichte

Passaus älteste Backstube schließt wegen Personalmangels und teurer Rohstoffe

Nur noch Laugengebäck und ein paar Salzstangerl liegen am Donnerstagvormittag in der Auslage der Bäckerei Ratzinger in der Innstadt. Die älteste Bäckerei Passaus ist seit Tagen, seit ein Plakat am Schaufenster die Schließung am 15. Juni bekannt gab, Stadtgespräch. Kein Wunder, wenn da der eine oder andere Kunde noch einmal herzhaft zugreift. Die Bäckerei hat überhaupt nur noch an drei Tagen – Montag, Donnerstag und Samstag – von sechs bis zwölf Uhr offen. Dabei hat das Backen dort eine lange Tradition: Seit 1777 gibt es in dem orangefarbenen, denkmalgeschützten Haus in der Löweng...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.