Unverschämt gut

Otto Göttler und Robert Landinger spielen zu gepfefferten Texten

"Unverschämte Wirtshausmusik", welcher Programmtitel passt besser zu den Scharfrichtern wie am Freitag der von Mundartmusik-Urgestein Otto Göttler, diesmal im Duett mit E-Gitarrist Robert "Landy" Landinger? Otto Göttler aus Giasing, einst Radrennfahrer und Weinhändler, ab 1986 bis 2002 mit seinem Bairisch Diatonischen Jodelwahnsinn verbandelt, seither solo oder mit unterschiedlich vielen Kollegen auf den Bühnen unterwegs, ist ein Grantler, ein Finger-in-Wunden-Stecker, einer, der sagt und singt, was ihm auffällt im Alltag und missfällt an Gesellschaft und Obrigkeit. Außerdem ist der Göttler ei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.