Abends steht Schubert auf dem Stundenplan

Vokalquintett "buffoni" mit und ohne Pianist Diego Mallèn Mendoza bezaubert Publikum

So amüsant und zugleich lehrreich kann Musikunterricht sein, wenn er abends auf dem Stundenplan steht – zudem mit sechs jungen "Lehrern", die mit virtuosem Gesang zu exzellenter Begleitung am Flügel Begeisterung für Franz Schubert und dessen Werk wecken, aber auch Einblick in das schillernde Leben des Lieblingskomponisten der "buffoni" gewähren. Dieser italienische Begriff steht für Narren, Scherzkekse oder Witzbolde, aber eben auch für die fünf jungen Sänger samt Pianist, mit denen die Berufsschule 2 ihre Reihe "Klavierkontakte" nach der Corona-Zwangspause auf furiose Art fortsetzte. D...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.