"Als wären wir Kultur zweiter Klasse"

Kulturschaffende diskutieren mit Grünen-MdB Erhard Grundl über Sorgen und Probleme der Branche – Kritik an Stadtpolitik

Es war der passende Ort für ein Gespräch über die aktuelle Lage der Kulturszene, an den die Grünen-Stadtratsfraktionen gestern geladen hatte: MdB Erhard Grundl, kulturpolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag, schlug im Kulturcafé lieberscholli auf – das eigentlich im Januar 2021 öffnen sollte, seither aber nur sechs Wochen ab Oktober 2021 auf sein durfte – um sich die Sorgen und Probleme der Passauer Kulturschaffenden anzuhören. An der Diskussion nahmen aus der Kultur-Branche Marlies Resch und Alexandra Ossovsky (beide Zauberberg) sowie Jan-Erik Taubmann und Lukas Montag (lie...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.