Der Zeit voraus

Wer zum Studium in eine andere Stadt zieht, wird danach immer ein Stück dieser Stadt und der Universität mit sich tragen. In einer Serie stellt die PNP Alumni der Uni Passau vor, die von hier aus vollgepackt mit Wissen in die Welt auszogen. Heute: Wolfgang Büchel (52), CEO von BMW in Australien und Neuseeland.

Herr Büchel, Sie sind für die Arbeit ans andere Ende der Welt gezogen, fiel Ihnen das schwer?
Ich habe mich sehr über das Angebot gefreut! Wenn man in einem globalen Unternehmen im operativen Geschäft in Vertrieb und Marketing arbeitet, gehören Auslandsaufenthalte einfach dazu. Nur wohin es geht, das weiß man vorher nicht so genau. Dass mir Australien angeboten wurde, hat mich wie gesagt sehr gefreut. Geschäftlich ist Australien ein großer, spannender und wichtiger Markt. Und auch so ist der Kontinent sehr interessant. Und wann hat man als Erwachsener schon die Chance Australien auf nicht-touristischen Wegen zu erkunden, wenn man nicht gerade nach dem Abi Work and Travel gemacht hat?


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.