"Kuba ist mehr als Zigarren und Rum"

Wer zum Studium in eine andere Stadt zieht, wird danach immer ein Stück dieser Stadt und der Universität mit sich tragen. In einer Serie stellt die PNP Alumni der Uni Passau vor, die von hier aus in die Welt auszogen. Heute: Gunther Neubert (55), Geschäftsführer der Deutschen Auslandshandels-

kammer Zentralamerika /Karibik und Delegierter der deutschen Wirtschaft in Kuba.

Herr Neubert, hätten Sie sich als Student vorstellen können, dass Sie einmal in einem solchen Posten an einem Ort arbeiten werden, wo Andere Urlaub machen?
Nein (lacht), da haben viele Zufälle mitgespielt, das hat sich in meinem beruflichen Werdegang so ergeben. Dass ich einmal im Ausland arbeiten werde, war mir allerdings durchaus klar. Ich habe schon während meines Kuwi-Studiums Auslandsaufenthalte absolviert. In den 22 Jahren, in denen ich mittlerweile insgesamt im Ausland arbeite, bin ich übrigens immer wieder auf andere Kuwis aus Passau gestoßen, sei es im eigenen Unternehmen oder in der Auslandshandelskammer. Da freue ich mich immer sehr, wie groß dieses Netzwerk mittlerweile ist.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.